Arbeitgeberrevision

Die der Ausgleichskasse angeschlossenen Arbeitgeber werden periodisch auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen hin kontrolliert. Die Kontrollen werden durch interne und externe Revisionsstellen vorgenommen.

Wann ist eine Arbeitgeberrevision durchzuführen und für welche Zeitspanne?
Firmen, welche eine jährliche Lohnsumme von Fr. 100'000.-- oder mehr auszahlen, werden je nach Risikoprofil nach 5, 7 oder 9 Jahren revidiert.

Bei Firmen mit einer Lohnsumme bis Fr. 100'000.-- im Jahr werden 5 % stichprobenweise überprüft.

Konkurse, Liquidationen, Nachlassstundungen und Kassenwechsel führen zu Kontrollen ausserhalb der ordentlichen Periode.

Diese Massnahmen, welche ab 1.1.2008 in Kraft sind, bringen mit sich, dass alle Arbeitgeber mit einer Kontrolle der AHV rechnen müssen. Der Zeitpunkt kann nicht im Vorneherein festgesetzt werden.

 

Fragen?

Bei weiteren Fragen zum Thema kontaktieren Sie uns unter der Nummer 032 686 22 00 oder per E-Mail unter beitraege@akso.ch